Aktuelle Themen

Helfer vor Ort bedanken sich für die Spende

 

Anlässlich der Grill-Pool-Challenge spendeten wir den Helfern vor Ort einen Betrag von 200,- Euro.

Die Helfer vor Ort Denklingen bedankten sich recht herzlich bei Norbert Kees und der Amberg Bau GmbH Co. KG.

Amberg Bau - Grill Pool Challenge 2018

Wir bedanken uns bei der Firma WML aus Unterdießen für die Nominierung!

Unsere Nominierten sind die Firma Renner Baustoffe aus Landsberg, Epp Bautechnik aus Waalhaupten und die Firma Ernst Mayr Bau aus Obermeitingen!

Unsere Spenden gehen an die Freiwilligen Feuerwehren aus Asch und Leeder, den Musikvereinen aus Asch und Leeder sowie den Helfern vor Ort Denklingen!

KFW-FÖRDERUNG

Energieeffizient Bauen

Im Neubau gibt es seit 1. April 2016 neben den bestehenden Fördermöglichkeiten

  • KfW-Effizienzhaus 55
  • KfW-Effizienzhaus 40

zusätzlich das

  • KfW-Effizienzhaus-Standard „40 plus“ mit dem Angebot eines Tilgungszuschusses; gefördert wird damit der Bau von besonders energieeffizienten Wohngebäuden, bei denen ein wesentlicher Teil des Energiebedarfs am Gebäude erzeugt und gespeichert wird.

BAUAZUBIS AUF DEM VORMARSCH

An der Zukunft bauen

Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe gab die neuesten Ausbildungszahlen (zum 31.12.2017) bekannt – demnach haben 12.709 junge Menschen eine Ausbildung am Bau begonnen. Das Plus von 7,4 % stellt den stärksten Anstieg seit 1994 dar und zeigt, dass die Attraktivität der Branche also wieder deutlich zugelegt hat (Daten: ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe).

Foto: © goodluz/fotolia

MASSIV BAUEN – GESUND BAUEN

Massiv bauen heißt nachhaltig bauen

Häuser in Massivbauweise werden von der Mehrzahl der Bauherren nach wie vor bevorzugt. Sie sind überzeugt vom positiven Einfluss, den die Bauweise auf die Qualität ihres Objektes hat.

Die entscheidenden Vorteile von Massivhäusern:

  • niedrige Heizkosten
  • ausgeglichenes Klima
  • wohltuende Ruhe
  • bester Feuerschutz
  • solide Stabilität
  • gesundes Wohnklima
  • höchste Nachhaltigkeit
  • sichere Wertanlage

Foto: Amberg Bau

  

Ausbildungsmesse Landsberg 2017

Wie jedes Jahr ein gefragtes Ereignis – die Landsberger Ausbildungsmesse 2017. Profis und zukünftige Bau-Lehrlinge tauschten Informationen und eröffneten Perspektiven. Wie immer stark vertreten war das Bayerische Bauhandwerk durch die Landsberger Bauinnung. Als positiver Trend der letzten Jahre zeigt sich, dass die Attraktivität des Bauhandwerks weiter zunimmt. Aber auch die gelingende Eingliederung von Flüchtlingen in den Ausbildungsmodus sorgt für zukunftsweisende Impulse. Wenn dann überzeugte Azubis ihren zukünftigen Nachfolgern ihre Begeisterung fürs Bauen weitergeben, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Fotos: N. Kees