Projekte, Baustellen & Aktuelles

Tanzende Baustelle - Unser Chef macht es vor

Wir starten mit Schwung in den Herbst und unser Chef Norbert Kees macht es vor! Virtuos tanzt er mit dem Gabelstapler über das Firmengelände. Mit genauso viel Freude und Leidenschaft kümmern wir uns auch um Ihr Bauprojekt.

Allen Grund zum Feiern – Bauzeichner mit Bestnote

Bauzeichner-Azubi Marco Oswald hat allen Grund zur Freude. In seiner Abschlussprüfung hat er es geschafft, seine Ausbildung zu einem sehr guten Ende zu bringen. Da freut nicht nur er sich, sondern auch die gesamte Firma Amberg Bau. An dieser Stelle gratulieren wir nochmal ganz herzlich zu diesem tollen Ergebnis und freuen uns sehr, dass die Ausbildung bei uns so erfolgreich war und du weiterhin ein Teil unseres Teams bleibst. Wenn Sie mehr über Marco und die Ausbildung zum/zur Bauzeichner/in Architektur erfahren wollen, lesen Sie hier weiter.

Damit die Hilfe auch ankommt

Die Helfer vor Ort Denklingen sind als sogenannte First Responder die ersten Einsatzkräfte, die im Notfall medizinische Hilfe leisten. Damit sie auch schnell und sicher am Einsatzort eintreffen können, braucht es ein Spezialfahrzeug, das vor kurzem wieder angeschafft werden konnte. Auch die Firma Amberg Bau hat sich mit einer Spende beteiligt, damit auch in Zukunft da geholfen werden kann, wo Hilfe gebraucht wird.

Wir wünschen allen Helferinnen und Helfern vor Ort viel Erfolg bei ihren Einsätzen und danken ihnen ganz herzlich für ihre wichtige Arbeit!

Langjährige Mitarbeit

Siegfried 'Sigi' Wölfl feiert sein 30-jähriges Jubiläum bei Amberg Bau

Endlich mal wieder ein Grund zum Feiern: Mitarbeiter Siegfried Wölfl arbeitet seit 30 Jahren in unserem Unternehmen. 1991 hat er als Radlader- und Baggerfahrer bei uns angefangen. Nach einem Arbeitsunfall konnte er eine Umschulung zum Bauzeichner machen und arbeitet heute als Bauleiter für schlüsselfertiges Bauen und für Bauträgermaßnahmen.

Sigi, wir danken dir herzlich für deine unkomplizierte und stets freundliche Art, deine Leistungsbereitschaft und dein Engagement über all die Jahre und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit mit dir. Du warst, bist und bleibst eine große Stütze und Bereicherung für den gesamten Betrieb. Wir wünschen dir neben Gesundheit und Glück natürlich auch weiterhin viel Spaß bei deiner Arbeit bei uns.

Holz oder Ziegel?

Massivbau kann beim Nachhaltigkeits-Check mithalten

Als angehender Bauherr stellen Sie sich vielleicht auch gerade die Frage: Soll mein Haus aus Ziegeln oder Holz gebaut werden? Und wenn sich Ihre formalen und gestalterischen Ansprüche mit beiden Baustoffen realisieren lassen, dann bleibt noch die Frage offen – welches ist die nachhaltigere Bauweise?

Möchten Sie ein Teil unseres starken Teams werden?

Wir sind ständig auf der Suche nach motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für unsere Bauprojekte. Als mittelständisches Unternehmen bieten wir nicht nur ein familiäres Betriebsklima, sondern auch eine leistungsgerechte Bezahlung.

Mehr Informationen zu unseren Stellenangeboten finden Sie hier.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Software 123erfasst.de, hat uns bei der Erfassung, Dokumentation und Verfolgung von Mängeln gerade bei boomender Auftragslage besonders viel Zeit erspart.

Hier erfahren Sie mehr zu den Vorteilen und dem Einsatzgebiet der Software in unserem Baugeschäft.

Derzeit aktuelle Bauprojekte im Überblick

Sehen Sie in unserer Bildergalerie aktuelle Impressionen und Bilder von laufenden Projekten und Baustellen an denen unser Team gerade arbeitet.

Wir befinden uns mitten in der Bauphase im Ahornweg in Leeder!

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zu den Wohnungsangeboten und bereits erste Visualisierungen zu den geplanten Immobilien. Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass bereits alle Wohnungen verkauft worden sind.

Wir sind jetzt auch auf YouTube! Dort finden Sie tolle Aufnahmen von unseren Baustellen und aktuellen Projekten!

Wir freuen uns auf Sie - einfach hier klicken und Kanal abonnieren!

Der Meister ist wieder Pflicht


Die angekündigte Änderung der Handwerksordnung zur Wiedereinführung der Meisterpflicht für bestimmte Berufe tritt ab 2020 in Kraft. Am 9. Oktober 2019 hat das Bundeskabinett einem entsprechenden Gesetzesentwurf zugestimmt.

 

Für Fliesenleger, Estrichleger, Beton-/Werksteinhersteller und Parkettleger heißt es ab jetzt wieder: Nur wer den Meisterbrief in der Tasche hat, kann seinen eigenen Betrieb gründen. Im Bauhandwerk wird diese politische Entscheidung positiv aufgenommen. Meisterbetriebe stehen für hohe Qualitäts-, Sicherheits- und Ausbildungsstandards. Auch die Fortführung spezieller Traditionen erhält durch qualifizierte Handwerksmeister mehr Gewicht.

Informationen zu den Positionen des Bauhandwerks:
www.lbb-bayern.de
www.zdb.de
www.hwk-muenchen.de

 

Die Zukunft zieht ein – "Wohnen beim Seiler" fertig


Vor Kurzem konnte die Amberg Bau GmbH ein erfolgreiches regional angesiedeltes Wohnprojekt abschließen: Wohnen beim Seiler in Fuchstal-Leeder.

Am ehemaligen Firmenstandort am Ortsausgang von Leeder sind 4 Mehrfamilienhäuser (inkl. TG) mit insgesamt 22 Wohnungen entstanden. Zwei Drittel der Wohnungen mit einer Größe von 50 m2 bis 120 m2 wurden bevorzugt an junge Familien verkauft. Die Gebäude erfüllen die Richtlinien des KfW-Förderprogramms KfW-Effizienzhaus 55.

 

Amberg Bau - Grill Pool Challenge 2018

Wir bedanken uns bei der Firma WML aus Unterdießen für die Nominierung!

Unsere Nominierten sind die Firma Renner Baustoffe aus Landsberg, Epp Bautechnik aus Waalhaupten und die Firma Ernst Mayr Bau aus Obermeitingen!

Unsere Spenden gehen an die Freiwilligen Feuerwehren aus Asch und Leeder, den Musikvereinen aus Asch und Leeder sowie den Helfern vor Ort Denklingen!

KFW-FÖRDERUNG

Energieeffizient Bauen

Im Neubau gibt es seit 1. April 2016 neben den bestehenden Fördermöglichkeiten

  • KfW-Effizienzhaus 55
  • KfW-Effizienzhaus 40

zusätzlich das

  • KfW-Effizienzhaus-Standard „40 plus“ mit dem Angebot eines Tilgungszuschusses; gefördert wird damit der Bau von besonders energieeffizienten Wohngebäuden, bei denen ein wesentlicher Teil des Energiebedarfs am Gebäude erzeugt und gespeichert wird.

BAUAZUBIS AUF DEM VORMARSCH

An der Zukunft bauen

Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe gab die neuesten Ausbildungszahlen (zum 31.12.2017) bekannt – demnach haben 12.709 junge Menschen eine Ausbildung am Bau begonnen. Das Plus von 7,4 % stellt den stärksten Anstieg seit 1994 dar und zeigt, dass die Attraktivität der Branche also wieder deutlich zugelegt hat (Daten: ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe).

Foto: © goodluz/fotolia

Ausbildungsmesse Landsberg 2017

Wie jedes Jahr ein gefragtes Ereignis – die Landsberger Ausbildungsmesse 2017. Profis und zukünftige Bau-Lehrlinge tauschten Informationen und eröffneten Perspektiven. Wie immer stark vertreten war das Bayerische Bauhandwerk durch die Landsberger Bauinnung. Als positiver Trend der letzten Jahre zeigt sich, dass die Attraktivität des Bauhandwerks weiter zunimmt. Aber auch die gelingende Eingliederung von Flüchtlingen in den Ausbildungsmodus sorgt für zukunftsweisende Impulse. Wenn dann überzeugte Azubis ihren zukünftigen Nachfolgern ihre Begeisterung fürs Bauen weitergeben, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Fotos: N. Kees